Erstberatung und Kosten2018-10-17T17:55:48+00:00

– BESTE LEISTUNGEN ZU FAIREN PREISEN –

Erstberatung und Kosten

Die Dienstleistung eines Anwalts ist grundsätzlich kostenpflichtig. Anwaltskosten berechnen sich im Regelfall nach dem Rechtanwaltsvergütungsgesetz ausgehend vom Streitwert. Gerichtskosten berechnen sich immer nach dem Streitwert. Eine erste Einschätzung bietet Ihnen unser Gerichts- und Anwaltskostenrechner (bereitgestellt von Anwalt.de).

Mit einer Erstberatung in unseren Kanzleiräumen verschaffen Sie sich einen ersten Überblick über Rechtslage, Erfolgsaussichten und Kosten. Hierfür berechnen wir einen Betrag von EUR 150,00. Die Erstberatung verpflichtet Sie zu nichts. Über die Beauftragung entscheiden Sie nach der Erstberatung und nach unserer ersten Einschätzung der Rechtslage. In diesem Fall werden die Gebühren der Erstberatung auf ggf. weiter anfallenden Gebühren angerechnet.

Wenn Sie wegen geringen Einkommens die Kosten für den Anwalt nicht aufbringen können, können Sie für Gerichtsverfahren Prozess- oder Verfahrenskostenhilfe beantragen. In diesem Fall übernimmt der Staat vollständig oder zum Teil ihre Anwalts- und Gerichtskosten. Für die außergerichtliche Vertretung besteht die Möglichkeit, Beratungshilfe zu beantragen.

jetzt Kontakt aufnehmen

“Wer Recht erkennen will, muss zuvor in richtiger Weise gezweifelt haben.”

Aristoteles

“Recht zu haben ist nur halb so schön, wenn kein anderer Unrecht hat.”

Orson Welles

“Auch wenn alle einer Meinung sind, können alle Unrecht haben.”

Bertrand Russell